Das Rundum Sorglospaket. Mit Gilde Leasing beginnt der Full-Service* von Anfang an.

Ihr Vorteile liegen klar auf der Hand

Leasing wirkt liquiditätsfördernd

Durch Leasing investieren Sie, ohne Ihr Kapital zu binden. Ihr Kapital ist frei für andere Vorhaben und kann dort eingesetzt werden, wo es die maxilmale Rendite erwirtschaftet. Die Kreditlinien und die bankmäßigen Sicherheiten bleiben unberührt.

Leasing hilft, Investitionen sofort zu realisieren

Durch Leasing können Sie besser auf die schnellen Veränderungen der Technik und der Marktverhältnisse reagieren. Die eingesetzten Wirtschaftsgüter können auf dem neuesten Stand dr Technik gehalten werden. Das Überalterungsrisiko wird gemindert. Das ist ein entscheidender wirtschaftlicher Faktor und Wettbewerbsvorteil.

Leasingraten parallel zur Nutzung des Leasingobjektes

Leasingraten sind monatlich wiederkehrende Zahlungn, die parallel zur Nutzung des Leasing-Gegenstandes anfallen. Da der Ertrag aus dem Einsatz des Leasing-Gegenstandes in der Regel höher liegt als die Leasingrate, finanziert sich das Investitionsgut aus den von ihm erwirtschafteten Erträgen. Die Leasingraten sind erstmals bei Nutzungsbeginn fällig.

Langfristig sichere Kalkulationsbasis

Leasingzahlungen sind fest vereinbart, bleiben konstant und transparent während der gesamten Vetragsdauer. Die monatlichen Zahlungen sind eine klare Planungs- und Kostengrundlage und erleichtern damit die innerbetriebliche Kalkulation.

Off-balance-Effekt zu Ihren Gunsten

Sie können in die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens bilanzneutral investieren.

Leasingraten sind Betriebsausgaben und somit sofort abzugsfähig

Durch Leasing können Steuervorteile ausgeschöpft werden. Die Leasingrate fließt in voller Höhe in die Ertragsrechnung ein. Auch harmoniert Leasing mit staatlichen Fördermitteln und Zulagen, z.B. solchen in den neuen Bundesländern.

Leasing fördert Ihre Eigenständigkeit und Unabhängigkeit

Die Leasingdauer orientiert sich in der Regel an den steuerlichen AfA-Zeiten. Druch Leasing besteht die Möglichkeit, die Vetragsdauer an die betrieblichen Anforderungen Ihres Unternehmens bzw. an die individuelle Einsatzzeit der Investitionsgüter anzupassen.

Leasing ist häufig de kostengünstigere Alternative zu Kauf oder klassischer Fremdfinanzierung

Hierzu ist ein genauer Kostenvergleich unerlässlich. Deshalb müssen die bei Kauf oder klassischer Fremdfinanzierung anfallenden Folgekosten, wie z.B. Gewerbeertragssteuer, Eigenkapitalkosten, Fremdkapitalzinsen, Verwaltungs- und Organisationskosten sowie Gebühren verschiedenster Art berücksichtigt werden.

*Diesen Full-Service bieten Ihnen alle angeschlossenen Wirtschaftsorganisationen mit einem technischen Wartungsdienst.